Seit 2009 ist die Kita "Forscherhaus" mit mitlerweile 4maliger Rezertifizierung und auch in diesem Jahr wurden die Eltern wieder eingeladen - gemau wie ihre Kinder -  zu forschen.
Es erwartete sie ein forschungsanregender Abend mit erfahrbaren Experimenten.

7
5
6
4
2
16
1
8
9
17
10
11
12
3
14
15
7 5 6 4 2 16 1 8 9 17 10 11 12 3 14 15

DSC9783
Wolke
Sterne
Fr-Werbung-OAK-2019
DSC9783 Wolke Sterne Fr-Werbung-OAK-2019
Was ist ein Handy?
Wer hat in der Familie ein Handy?
Was macht man damit?
Was kenne ich davon? usw.

Diese und viele andere Fragen wurden in den letzten ca. 2 Wochen mit den Kindern besprochen.
Auch die Eltern wurden in dieses Thema automatisch mit einbezogen. Im Foyer waren Plakate und Flyer
(vom "Netzwerk frühe Hilfen" aus Remscheid) zu sehen, die auf einen "familien-un-freundlichen" Umgang mit dem Handy hinwiesen. Das Handy ist als Medium aus den Familien nicht mehr wegzudenken - nicht nur zum telefonieren.
Aber Erwachsene sollten sich über die Vorbildfunktion für die "kommende Handygeneration" bewußt sein!

Zum Abschluß der Aktion gab es für jede Familie ein "Handy-Bett" (von der "Helmholz-Stiftung") und dazu einen Wunschzettel der Kita-Kinder, bei welchen Aktivitäten das Handy ins Bett gelegt werden soll!

Ein Bett für Papas & Mamas Handy!
Ihre Kinder haben dazu „Wünsche“ geäußert!

  • „Du, Du, Du – Papa! Wir gucken doch nicht aufs Handy, wenn wir essen!“ (P. 5 Jahre)
  • „Könnt Ihr mal mit mir Zeit verbringen und nicht auf das Handy gucken!“(M. 5 Jahre)
  • „Wenn ich mit Papa fernsehen gucke, soll er mit mir kuscheln und nicht aufs Handy gucken!“ (P. 5 Jahre)
  • Wenn ich mit Mama spiele, soll das Handy ins Bett!“ (A. 5 Jahre)
  • „Kein Handy in die Hand nehmen, sondern essen!“
  • „Beim Spielplatz soll das Handy ins Bettchen!“ (I. 4 Jahre)
  • „Wenn ich mit Mama sprechen will, dann soll das Handy weg. Aber wenn es nicht so lange dauert, kann das Handy auch dran bleiben!“(M. 6 Jahre)
  • „Vorlesen! Nicht auf den Handy gucken, sondern lesen!“
  • „Nicht auf das Handy gucken, sondern gucken ob die Ampel grün ist und nicht fahren, wenn die Ampel rot ist!“
  • „Das Handy soll schlafen gehen, wenn wir essen!“ (M. 5 Jahre)
  • „Papas Handy soll schlafen gehen, wenn Mama schlafen geht!“ (M. 5 Jahre)
  • „Ich wünsche mir, dass meine Mama mir vorliest. Wenn wir lesen, soll das Handy schlafen gehen!“ (M. 5 Jahre)
  • „Ich möchte, dass Mama eine Eieruhr aufstellt – so lange darf sie ans Handy. Und wenn die Uhr klingelt, soll sie aufhören und mit mir UNO spielen!“ (M. 5 Jahre)
  • „Mama telefoniert beim Essen. Das Handy soll wegbleiben beim Mittagessen!“ (P. 4 Jahre)
  • „Der Papa guckt Fußball am Handy und Mama schreibt was einer Freundin beim Essen und das möchte ich nicht!“ (N. 5 Jahre)
  • „Mach das nicht so!“ …sag ich zu Mama, wenn wir essen. (C. 4 Jahre)
  • „Die Mama soll das Handy weglegen, damit sie mit mir spielen kann!“ (D. 4 Jahre)
  • „Die Mama soll mir zuhören! Und wenn ich das sage, dann schimpft sie mit mir!“ (A. 6 Jahre)

 

 


 


 

Die letzte Feier ist - wie immer - auch in diesem Jahr die gemeinsame Adventsfeier für Kinder und Eltern.
Wir trafen uns zunächst in der Turnhalle, wo alle miterleben mussten, wie der Räuber doch tatsächlich Großmutters selbstgebackenen Kekse gestohlen hatte. Aber natürlich konnten Kasperl und Seppel sie mit Hilfe der Kinder wieder zurückholen.

Anschließend gab es in allen Gruppen Kaffee, Kakao und Kekse und natürlich durfte auch eine weihnachtliche Bastelaktion und das Bewegungsangebot in der Turnhalle nicht fehlen.

Zum Abschlusssingen trafen wir uns dann wieder alle in der Turnhalle - mit Gitarrenbegleitung eines Opas und eines Vaters.

1
2
3
4
5
6
7

Am Donnerstag, dem 8. November fand wieder unser kleines Laternenfest auf dem Außengelände der Kindertagesstätte statt. Unterstützt wurden wir wieder von der Jugendmusikschule der Stadt Remscheid. Drei junge Bläser begleiteten unsere Laternenlieder.

 

DSC1713
DSC1697
DSC1737
DSC1701
DSC1706
DSC1714
DSC1726
DSC1721
DSC1713 DSC1697 DSC1737 DSC1701 DSC1706 DSC1714 DSC1726 DSC1721

Die Kinder haben "30-iger Laternen" gebastelt und an diesem Tag lautstark auf sich aufmerksam gemacht. Unterstützt wurden wir dabei von der Polizei Remscheid.

DSC1895
DSC1899
DSC1904
DSC1911
DSC1908

Letzte Beiträge

Pädagogische Fachkraft gesucht

Für unsere Kooperation mit der Albert-Einstein-Schule suchen wir kurzfristig eine pädagogische ...

26-11-2019 Hits:265 Stellenangebote

...weiter
Zum Seitenanfang