Neanderlandsteig die Zehnte

Ratingen - Homberg nach Erkrath

Sa 25.07.2020, 11.00 Uhr

Nach dem Start beim Golfplatz Grevenmühlen geht es noch kurz am Schwarzbach entlang, dann aber in südlicher Richtung, Erkrath. Beschwingt wandern wir durch sanft hügelige Landschaft. Einer Mutprobe gleicht die Durchquerung des kleinen Geisterwäldchens und dann gehen wir kurz in den Mettmanner Ortsteil Metzhausen. Von dort dann weiter zum Stindertal mit Mühle. In Erkrath geht es in einer großen Schleife durch die Wälder von Gut Jägerhof und Gut Papendelle, zum Schluss durch den Park von Haus Morp, der um 1900 als englischer Landschaftsgarten angelegt wurde. Hinter dem Park des ehemaligen Rittergutes endet die Etappe, nicht weit von dem S-Bahnhof von Erkrath. Das Teilstück von Homberg nach Erkrath ist einer der längeren Abschnitte des Neanderlandsteigs, aber dennoch sehr angenehm zu gehen.

Treffpunkt:                                    Bushaltestelle Grever Mühle (Bus 748)

Leitung:                                         Ully Rütten-Topnik, Alfred Topnik

Anmeldeschluss:                         20.07.2020

 

Düsseldorf - Volmerswerth

Sa 15.08.2020, 11.00 Uhr

Volmerswerth gehört zu den Vierteln Düsseldorfs, die sich ihren dörflichen Carakter und ihre Eigenständigkeit erhalten haben. Die Bürger bestimmen in vielen Vereinen das Geschehen im Ort mit und engagieren sich für ihren Stadtteil am Rhein. Volmerswerth war früher eine Insel. Wir blicken bei der Führung auf die Begrenzung dieser Insel durch den alten Rhein-Flusslauf. Zudem sehen wir uns die industrielle Landwirtschaft mit Treibhäusern an, die vorrangig für Blumen genutzt wird. In diesen Betrieben arbeiten vorwiegend Erntehelfer aus Osteuropa. Wir gehen durch Straßen, deren Namen den geschichtlichen Hintergrund der früheren Insel abbilden. Hierzu sehen wir auch einige in Volmersweth aufgestellte Denkmäler. Nach dem ca. zweistündigen Rundgang wollen wir im Fährhaus einkehren.

Treffpunkt:                                   Endhaltestelle der U 72

Leitung:                                        Ully Rütten-Topnik, Alfred Topnik

Anmeldeschluss:                        10.08.2020

 

Tageswanderung Rund um Remscheid

2. Etappe, 3. Anlauf

Sa 29.08.2020, 12.00 Uhr

Wir treffen uns auf dem Parkplatz am Bahnhof Remscheid-Lüttringhausen. Von hier aus geht es direkt auf den sogenannten Röntgenweg.Unsere Route führt uns durch den Lüttringhauser Staddtteil Klausen, bevor wir uns in den Remscheider Norden unweite der Stadtgrenze zu Wuppertal bewegen. Schließlich wandern wir durch das Gelpe- bis zum Einstieg in das Morsbachtal. Hier haben wir die Möglichkeit mit dem Bus Richtung Remscheider Innenstadt zu fahren. Dort können wir noch gegebenenfalls einkehren. Anschließend geht es mit ÖPNV zum Startpunkt Bahnhof Lüttringhausen. Die Wanderung wird ca. drei Stunden dauern und geht über ca. neun Kilometer. Sie ist von der Entfernung her somit sehr kurz, aber von den Steigungen her teilweise doch recht anspruchsvoll.

Treffpunkt:                                   Bahnhof Remscheid-Lüttringhausen

Leitung:                                        Dirk Eisenbrandt

Anmeldeschluss:                        25.08.2020

             

Oder-Neisse-Friedensgrenze

Radwanderung in zwei Etappen (2020/2021)

So 30.08.2020 - Sa 05.09.2020

Wir radeln auf meist bequemen Radwegen Richtung Norden entlang der Neiße und Oder - sie bilden die sogenannte Friedensgrenze zwischen Polen und Deutschland. Wir möchten sowohl die wunderschöne Natur erkunden als auch besondere Orte hüben wie drüben näher kennenlernen und uns auch mit der Geschichte der Grenze vertraut machen. Auf unserer Strecke passieren wir Orte wie Zittau, Görlitz/Zgozelec, Bad Muskau, Forst/Zasieki, Guben/Gubin, Kloster Neuzelle und Eisenhüttenstadt. Die erste Etappe endet in Frankfurt/Oder nach ca. 250 - 300 Kilometern. Die Tagesetappen sind ca. 40 Kilometer (evtl. einen Tag auch bis zu 70 Kilometer). Start ist in Zittau (Drei Länder Eck).

Leistung:                               Übernachtung, Doppelzimmer, Frühstück,

                                               Programm incl. div. Eintrittsgelder

Leitung:                                 Carola Böhm, Detlev Groß

Teilnahmebeitrag:                 ca. 480,00 €* / 510,00 €

Anmeldeschluss:                 10.06.2020

 

Dem Eisvogel auf der Spur - Wasserwandern im Osten

Fr 04.09.2020 - Sa 12.09.2020

In altbewährter Weise werden wir mit Wanderkajaks durch Schleusen, kleine und große Seen auf der Brandenburgischen und Mecklenburgischen Seenplatte paddeln. Nationalpark und Naturschutzgebiete gestatten eindrucksvolle Erlebnisse, die für Tier- und Pflanzenwelt störungsfrei sind. Die Tour ist auch für Anfängerinnen und Anfänger geeignet.

Leistung:                              Ü/F, Platz im Kajak, Programm

Leitung:                                Roland Ohm

Teilnahmebeitrag:                ca. 440,00 €* / ca. 465,00 €

 

Halle in Sachsen-Anhalt

Mi 14.10.2020 - So 18.10.2020

Halle (Saale) ist eine kreisfreie Großstadt in Sachsen-Anhalt mit ungefähr 240000 Einwohnern. Das kulturelle Angebot ist vielfältig und reicht von dem Geburtshaus von Georg Friedrich Händel, über preisgekrönte Scene-Kinos, verschiedenen kleinen Künstlern im Umfeld der Kunsthochschule Burg Giebichenstein bis zu einer breiten Theaterlandschaft mit dem etwas anderem Puppentheater für Erwachsene. In der Stadt gibt es viele kleine Cafes und Restaurants sowie Deutschlands älteste Schokoladenfabrik "Halloren". Dort werden die Hallorenkugeln hergestellt, welche an die traditionellen Knöpfe der hallensischen Salzsiedlertracht erinnern. Durch die Salzgewinnung erreichte die Saalestadt im Mittelalter großen Reichtum, welcher noch heute in der Marktkirche mit den vier Kirchtürmen sichtbar ist. Bei gutem Wetter kann man in der Saale schwimmen, welche sich durch die Stadt schlängelt und zum Flanieren in den großen Parkanlagen einlädt.

Leistung:                             Ü/F in Einzelzimmern, DU/WC, Programm

Leitung:                               Margret Bermes

Teilnahmebeitrag:              300,00 €* / 320,00 €; in DZ 200,00 € / 220,00 €

Anmeldeschluss:               15.09.2020

 

Sternwandern von den Kranichseen

So 01.11.2020 - Sa 07.11.2020

Das westliche Erzgebirge ist heute ein dünn besiedeltes Mittelgebirge. Wo in der Vergangenheit sich der Abbau verschiedener Erze und Minaralien lohnte, hat sich heute beidseits der deutsch-tschechischen Grenze die Natur viel Territorium zurückerobert.Von unserem Hotel im Weiler Weitersglashütte aus erreichen wir den Hauptkamm, der oft auch die Staatsgrenze darstellt, in nur 10 Fußminuten. Die auf den ersten Blick nicht wahrnehmbaren Kranichseen sind Moore im Grenzgebiet, nahe des Frühbusser Gebirgspasses (943 Meter ü.d.M.), der Ausgangspunkt für unsere Rundwanderungen ist. Neben vier Wanderungen ist eine Fahrt mit der tschechischen Eisenbahn nach Karlsbad  mit dortiger Führung geplant.

Leistung:                              Ü/F im Doppel- oder Einzelzimmer, Wanderungen,

                                              Fahrt nach Karlsbad, Führung                                                

Leitung:                                Peter Binczek

Teilnahmebeitrag:                DZ 330,00 €*/360,00 €; EZ 390,00 €*/420,00 €

Anmeldeschluss:                 01.10.2020 

 

 

 

 

                                                                                                                                                                                                   

 

 

 

 

                         

* = Teilnahmebeitrag für Mitglieder der GWK

Letzte Beiträge

Ferienangebote von Ah! bis Zett ... in d…

Nach der langen Weile im Corona-Lockdown zu Hause und nachdem für viele der Sommerurlaub nun ins Wa...

...weiter

Newsletter Nr. 9

Im 9. Newsletter findet ihr wieder viele kreative Angebote (Schwerpunkt Geschenkideen) und Leckeres...

...weiter

Newsletter Nr. 8

Im 8. Newsletter findet ihr leckere Gerichte zum Nachkochen, einen Kreuzworträtsel-Generator, Beste...

...weiter

WORD CASE SCENARIO - 2. Vorrunde - MAI

Die zweite Vorrunde des WORD CASE SCENARIO - Poetry Slams im Mai! ...

...weiter

Let`s Play!

Manche zocken einfach Andere werden selbt super kreativ. Vielen Dank IceCreamKiller für diesen Ein...

...weiter

Finale Word Case Scenario Mai 2020

Hier das Finale der Mai Ausgabe des Word Case Scenario - Poetry Slam! ...

...weiter

STAY HOME - Ich bleib' Zuhause

Wir hoffen, dass wir uns bald wieder sehen! Bis dahin viel Spaß mit dem Song! ...

...weiter

Kartenständer basteln

Wenn ihr jemanden einfach mal so eine Freude machen wollt oder auch einfach nur einen Geburtstag ver...

...weiter

Sorgenpüppchen basteln

Sorgenpüppchen basteln: Wir hören aktuell von immer mehr Kindern und Jugendlichen (und auch...

...weiter

Freundschaftsbänder basteln

Lisa zeugt euch hier, wie ihr Freundschaftsbänder selber machen könnt. So kannst du Freunden die d...

...weiter

Entspannung mit Nadine - Teil 3

    Zur Entspannung nimmt Nadine euch diesmal mit auf eine Traumreise. Viel Sp...

...weiter

Poetry Stream - Wordcase Scenario - Fina…

Das Finale des Word Case Scenario im Corona-April 2020 ...

...weiter

Kompazz Newsletter Nr. 7

Im 7. Newsletter findet ihr z. B. viele tolle Bastelanleitungen, den Link zum Poetry-Slam-Finale der...

...weiter

Veranstaltungen:

Ferienprogramm in der Gelben Villa

Juni
Montag
29
Mo, 29. Juni 2020, 09.00 h - Fr, 17. Juli 2020, 20.00 h
Jugendfreizeitheim Die Gelbe Villa
Workshop
Gemeinsam mit den Kolleg*innen von Kompazz Schulsozialarbeit erwarten euch jeden Tag von morgens bis abends ein spannendes Programm mit unterschiedlichsten Angeboten. Ihr sucht euch einfach raus, worauf ihr Lust habt und meldet euch schnell bei uns an, denn leider dürfen Gruppenangebote nur mit eine…

MEDIAstation

Juli
Montag
6
Mo, 6. Juli 2020, 10.00 h - Fr, 10. Juli 2020, 14.00 h
Soziokulturelles Zentrum Die Kraftstation
Workshop

 
 
 
 
 
 
 
 
06.07. – 10.07.2020 | täglich von 10:00 -14:00 Uhr | für alle zwischen 12 -14 Jahren | kostenfrei
 
Die Worte YouTube, Let’s Play und Table…

MOVEstation

Juli
Montag
13
Mo, 13. Juli 2020, 10.00 h - Fr, 17. Juli 2020, 14.00 h
Soziokulturelles Zentrum Die Kraftstation
Workshop

 
 
 
 
 
 
 
13.07. -17.07.2020| täglich von 10:00 -14:00 Uhr | für alle zwischen 12 -14 Jahren | kostenfrei
 
Du hast Lust ein paar neue Moves zu lernen? Da geht noch …
Zum Seitenanfang