Blühende Landschaften im Osten

Forst in der Lausitz

So 15.07.2018 - Sa 21.07.2018

Zum zehnten Mal bietet die GWK die beliebte Tour in die Stadt der Rosen mit Gerlinde Födisch in Brandenburg an der Neiße an. Diesmal stehen unter anderem die Stadt Guben mit ihrer wiederbelebten Weinbautradition (Gründung 2013) sowie der polnische Teil Gubin auf dem Programm. In Gesprächen mit Politikern und Bürgern versuchen wir zu erkunden, wie und welche Perspektiven diese Region im Osten hat. Am Botanischen Tag sind wir im Rhododendronpark Krumlau, gepflanzt von Hermann Rötschke 1845 bis 1870, und natürlich im Rosengarten in Forst.

Leistung:                                                     Ü/F, DZ, DU/WC, Programm, EZ auf Anfrage

Leitung:                                                       Roland Ohm, Gerlinde Födisch

Teilnahmebeitrag:                                      380,00 €* / 410,00 €

Es sind noch zwei Plätze frei

 

 

Weltkulturerbe kompakt

Do 26.07.2018, Anreise bis 19.00 Uhr - So 29.07.2018

Drei Welterbestätten an einem Wochenende: auf den Spuren des Bauhausgründers Walter Gropius besuchen wir das Unesco-Welterbe "Fagus-Werk" - ein lebendes Denkmal. In Hildesheim wandeln wir auf dem "Welterbeband" und lernen die St. Michaeliskirche und den Mariendom mit ihren herausragenden Kulturschätzen kennen. Die Altstadt zeigt u.a. das "schönste Fachwerkhaus der Welt" und gemütliche Lokale in versteckten Ecken laden zur Einkehr ein.

Leistung:                                                     3 x Ü/F, DZ, Programm, EZ auf Anfrage

Leitung:                                                       Roland Ohm und "Assistenten"

Teilnahmebeitrag:                                      180,00 €* / 200,00 €

Es sind noch zwei Plätze frei!!!

 

Bergisch-Märkisches Kaffee-Radeln

So 12.08.2018, 10.20 Uhr

Wer ohne Pulsmesser, Gesundheitsapp und Gruppenstress gemütlich ca. 30 km "unplugged" von Remscheid Hauptbahnhof nach Schwelm radeln möchte, sollte sich diesen Sonntag reservieren. Wir radeln, angeführt von einem etwas in die Jahre gekommenen 7-Gang-Naben-Fahrrad des Tourenführers, über Wald- und Wirtschaftswege sowie möglichst verkehrsarmen Straßen von Remscheid über lüttringhauser- und radevormwalder Gebiet ins westfälische Schwelm. Dort ist das Kaffee am Museum Haus Martfeld unser Ziel, wo die Tour auch endet. Vom Museum Martfeld sind es nur 2 km zum Bahnhof Schwelm, an dem sowohl Regionalexpresse als auch S-Bahnen halten.

Treffpunkt:                                                    Remscheid Hbf, Südsteg über den Gleisen 6 + 7

Leitung:                                                        Peter Binczek

Anmeldeschluss:                                          08.08.2018

 

 

Tageswanderung "Rund um Remscheid - 1. Etappe"

Sa 18.08.2018, 12.00 Uhr, Treffpunkt DB-Haltepunkt Remscheid-Lennep

Diesmal treffen wir uns unweit des Bahnhofsgebäudes in Remscheid-Lennep vor der großen Treppe. Von hier aus startet auch direkt unsere Wanderung auf dem sogenannten Röntgenweg. Auf einem Zugangsweg erreichen wir den eigentlichen Startpunkt der Runde bei Kleebach. Weiter geht es nun mit vielen Auf- und Abstiegen durch einige Waldgebiete Richtung Lüttringhausen. Zum Ende hin durchqueren wir die romantische Garschager Heide, bevor wir diesen teilweise sehr dörflichen Remscheider Stadtteil erreichen. Schließlich geht es noch für einige Zeit durch eine parkähnliche Landschaft, bevor wir die Bushaltestelle im Wohngebiet Klausen erreichen, wo auch die 1. Etappe des Rundweges endet. Danach besteht die Möglichkeit zur Einkehr, entweder direkt in Lüttringhausen oder nach unserer Rückkehr zum Startpunkt mit dem Bus in Lennep. Die Wanderung wird ca. 4,5 Stunden dauern und geht über ca. 15 Kilometer.

Leitung:                                                          Dirk Eisenbrandt

Anmeldeschluss:                                            15.08.2018

 

Urdenbacher Kämpe - Haus Bürgel

So 02.09.2018, 12.30 Uhr

Wir steigen am Benrather S-Bahnhof in den Bus 788 Richtung Monheim, den wir bald wieder verlassen, um durch die alte Rheinaue der Urdenbacher Kämpe zwischen Düsseldorf und Monheim zu wandern. Hier am Rhein liegt der historische Gutshof "Haus Bürgel", den wir besichtigen. Das ehemalige Römerkastell ist ein Bau- und Bodendenkmal mit einer 2000-jährigen Geschichte. In der Hofanlage sind heute ein römisches Museum, eine Biologische Station und eine Kaltblutpferdezucht beheimatet. Hier sind Natur- und Denkmalschutz eng miteinander verbunden, maßgeblich unterstützt von der NRW-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege. Um 15.00 Uhr nehmen wir dann an der offenen Führung teil. Kosten: 4,00 €.

Leitung:                                                         Ully Rütten-Topnik, Alfred Topnik

Anmeldeschluss:                                           15.08.2018

 

 

Natur - Nah

Wasserwandern in Ostdeutschland

Fr 07.09.2018 - Sa 15.09.2018

Auf dieser reizvollen Tour paddeln wir mit Wanderkajaks durch Schleusen, kleine und große Seen auf der Brandenburgischen und Mecklenburgischen Seenplatte. Nationalpark und Naturschutzgebiete gestatten eindrucksvolle Erlebnisse, die für die Tier- und Pflanzenwelt störungsfrei sind (auch für Anfänger geeignet).

Leistung:                                                     Ü/F, Platz im Kajak, Programm

Leitung:                                                       Roland Ohm

Teilnahmebeitrag:                                       ca. 410,00 €* / 445,00 €

Anmeldeschluss:                                         31.07.2018

 

neanderland Steig die siebte

Sa 22.09.2018, 11.00 Uhr

Diese 10,6 km lange Etappe von Kettwig nach Selbeck könnte wegen der Nähe zur Ruhr die Überschrift tragen:"Die Ruhrfestspiele des neanderland Steigs". Es ist wirklich ein Fest dieses Gebiet mit den Füßen zu erforschen: schmale Pfade, Serpentinen, umgestürzte Bäume, dichte Wälder, rauschende Bäche. Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke sind u.a.: der Kusenbach, Schloss Landsberg, Mintarder Berg, Kettwiger See, Alter Jüdischer Friedhof. Am Etappenende gibt es diesmal Einkehrmöglichkeiten.

Treffpunkt:                                                   S-Bahnhof Essen-Kettwig

Leitung:                                                       Ully Rütten-Topnik, Alfred Topnik

Anmeldeschluss:                                         10.09.2018

 

 

Stettin, Swinemünde, Kaiserbäder

Fr. 28.09.2018 - Mi 03.10.2018

Wie auf der Schwerin-Wismar-Tour 2017 wird die Pommern-Reise 2018 wieder eine Reise mit kulturellen, politischen und historischen Elementen sein. Die Reise führt in die Partnerländer Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und Wojewodschaft Westpommern. Wir werden das quirlige Zentrum Stettin (500.000 Einwohner) kennenlernen, zum Beispiel den Dom, das Schloss der pommerschen Herzöge und die völlig neu aufgebaute Altstadt. Wir werden Ausflüge auf die deutsch-polnische Insel Usedom mit den Kaiserbädern Ahlbeck und Heringsdorf und der lebendigen polnischen Bäder-Stadt Swinemünde unternehmen. Wir werden mit dem "König von Usedom" Dr. Günther Jikili das Projekt "Wiederaufbau der von der Nazi-Wehrmacht zerstörten Karniner Brücke über den Peenestrom" besuchen und kennenlernen. Nach dem deutsch-holländischen Vorbild der Euregio ist sofort nach der Wiedervereinigung die deutsch-polnisch-südschwedische Euroregion "Pommerania" gegründet worden. Wir werden mit deren Vertretern die zahllosen, geförderten Projekte über die Grenze hinweg kennenlernen. Das vorzügliche polnische Bier in der "Altstadt Stettins wird schließlich zur Stimmung der Gruppe beitragen.

Leistung:                                                      Ü/F, im Einzelzimmer, Teilnahme am Programm

Leitung:                                                       Thilo Schelling, Margret Bermes

Teilnahmebeitrag:                                       ca. 380,00 €* / 400,00 €, Doppelzimmer auf Anfrage günstiger

Es sind noch zwei Plätze frei!!!  

 

Kreativität - beim Kochen?

Ja, auch beim Kochen gibt es immer wieder Situationen, bei denen Kreativität gefragt ist. Was tun, wenn plötzlich Besuch kommt, oder wenn man Appetit verspürt und keine Zeit zum Einkaufen bleibt bzw. die Geschäfte geschlossen sind? Dann heißt es: auf Vorräte zurückgreifen! Was sich daraus zaubern lässt, probieren wir an diesem Nachmittag aus.

Leitung:                                                        Margret Bermes

Ort:                                                               Remscheid, Kraftstation

Teilnahmebeitrag:                                       10,00 € / 15,00 €

Anmeldeschluss:                                          01.10.2018

 

Das Zeitalter der Kohle

Ausstellung in der Kokerei Zollverein Essen

Sa 13.10.2018, 12.30 Uhr

2018 ist "Schicht im Schacht", dann endet der deutsche Steinkohlenbergbau. Damit endet ein wichtiges Zeitalter deutscher und europäischer Geschichte. Aus diesem Anlass zeigt die Gemeinschaftsausstellung von Ruhr Museum und Deutschem Bergbau Museum Bochum eine faszinierende Zeitreise durch die geschichtlichen, technischen und kulturellen Dimensionen der Kohle. Und somit wollen auch wir uns auf die Reise begeben.

Treffpunkt:                                                    UNESCO-Welterbe Zollverein, Eingang am Wiegeturm (A 29), Arendahls Wiese,

                                                                     45141 Essen

Leitung:                                                        Dirk Eisenbrandt

Eintritt:                                                         15,00 € (incl. Spezialführung um 15.00 Uhr)

Anmeldeschluss:                                          01.10.2018

 

Wandern ohne Gepäck

Glasschleiferweg in der Oberpfalz

Sa 13.10.2018 - Fr. 19.10.2018

Der achtundsiebzig Kilometer lange Rundweg im Naturpark Oberpfälzer Wald führt in fünf Etappen durch eine hügelige Mittelgebirgslandschaft entlang der Flüsschen Pfreimd, Goldbach, Tröbesbach und Zottlach.Wir wandeln auf den Spuren des Auf und Abs der Glasindustrie und begegnen über zwanzig ehemaligen Glasschleif- und Polierwerken, welche die Energie des Wassers zur Glasveredelung nutzten. Manche können noch im Originalzustand besichtigt werden, etwa die Hagenmühle bei Pleystein. An dem reizvollen Weg entlang der Grenze zur Tschechischen Republik liegt außerdem der Ort, für den die erste Glashütte der Oberpfalz aus dem Jahr 1487 bezeugt ist: Frankenreuth.

Leistung:                                                      6 x Ü/F/DZ, Gepäcktransfer

Leitung:                                                        Ronald Siemers

Teilnahmebeitrag:                                        270,00 €* / 300,00 €

Anmeldeschluss:                                          15.09.2018

 

Hochzeit des Jahres - Krimi Dinner

Sa 20.10.2018, 18.00 Uhr

Ein erfolgreicher Geschäftsmann bereitet die Hochzeit mit einem schönnen Mann vor. Es ist alles bestens vorbereitet für die Hochzeit des Jahres, die Festgäste werden erwartet und dann...

Leitung:                                                         Margret Bermes

Ort:                                                                Gelbe Villa, Remscheid

Teilnahmebeitrag:                                         20,00 €* / 25,00 €

Anmeldeschluss:                                           15.09.2018

 

Radiomuseum Duisburg

So 28.10.2018, 11.00 Uhr

Eine kleine Reise durch die Zeitgeschichte des Radios. Von den ersten Geräten für Privilegierte bis zum Radio für jedermann, vom Luxus- bis zum Massengerät, von groß bis klein, von Design bis quadratisch praktisch, vom Radioschrank bis tragbar. Der Leiter vom Radiomuseum Duisburg wird uns durch die Räumlichkeiten führen und uns über die technische, aber auch kulturelle Entwicklung des Radios berichten. Über Skuriles, aber manchmal auch Banales, wie sich das Leben der Menschen mit dem Radio verändert hat. Im Anschluss gibt es eine kleine Stärkung im Museum und die Möglichkeit sich von der "langen" Reise zu erholen.

Leistung:                                                        Programm, kleiner Imbiss

Leitung:                                                          Heike Sendt, Jörg Erlenkeuser

Teilnahmebeitrag:                                          5,00 €

Anmeldeschluss:                                            15.10.2018

 

St. Georg in Köln

Sa 03.11.2018, 11.00 Uhr

Nach außen eher unscheunbar und bescheiden - so wird St. Georg oft übersehen. Dabei zählt due freischiffige Basilika zu den großen romanischen Kirchen Kölns. Birgt sie doch in ihrem Inneren zahlreiche Schätze wie die drei großen Heiligenfenster im Westbau. Die mehr als 1000 Jahre alte Kirche liegt am Rande der Kölner Altstadt, unmittelbar vor den römischen Mauern, die früher die Stadt begrenzten. Hier kontrollierte eine Wache den Verkehr zwischen Bonn und dem Südtor der römischen Kolonie.

Leistung:                                                        Führung Herr Dr. Baumerich

Leitung:                                                          Margret Bermes

Teilnahmebeitrag:                                         10,00 €* / 12,00 €

Anmeldeschluss:                                            15.10.2018

 

Müngstener Brücke

Stählerner Schienenstoß ./. verkehrspolitischer Gedankenstoß

So 04.11.2018, 13,20 Uhr

Zwischen Solingen und Remscheid überspannt die Müngstener Brücke allen Unkenrufen der 1990er Jahre zum Trotz auch heute noch als betriebsfähige Eisenbahnbrücke in 107 Metern Höhe das Tal über der Wupper, und dies seit 1897. Heute ist vielen nicht (mehr) bekannt, das die DB nach der Bahnreform 93/94 mit Kurs auf die "Börsenbahn" den Städten Solingen und Remscheid für die damals symbolische DM die aktuell mit weiteren Stahlkonstruktionsbrücken ihrer Art in Frankreich, Portugal und Italien zum Unesco Weltkulturerbe kandidierende Brücke hatte schenken wollen, um sich der Betriebsunterhaltungspflicht zu entziehen. VCD, Pro Bahn, das damalige Remscheider Forum Verkehr und einzelne Politiker haben Druck erzeugt, so dass am Ende pro Brückenerhalt ca. 30 Millionen EURO in den letzten Jahren investiert wurden. Dies bedeutet aber einige Veränderungen. Der Vorsitzende von "Railroad Patrol e.V." stellt uns im Zusammenhang mit einem Waldspaziergang interessante Details und Besonderheiten vor. Peter Binczek ergänzt den Vortrag mit einer kleinen Lesung zum Thema Eisenbahn.

Treffpunkt:                                                  Bhf. Remscheid-Güldenwerth

Leitung:                                                      Andreas Gartmann

Anmeldeschluss:                                        31.10.2018

 

 

Der Marscheider Bach

Sa 10.11.2018, 11.00 Uhr 

Der Marscheider Bach entspringt im Naturschutzgebiet Remscheid-Lüttringhausen und mündet bei Laaken in die Wupper. Er fließt durch eine abwechslungsreiche reizvolle bergische Landschaft. Davon werden wir 11 Kilometer gemütlich erwandern. Treffpunkt ist an der Bundesstrasse 51 die Bushaltestelle Jägerhaus der Linie 636, die von Wuppertal Oberbarmen nach Remscheid-Lüttringhausen Rathaus führt.

Leitung:                                                         Klaus Wallasch

Anmeldeschluss:                                           02.11.2018

 

GWK Mitgliederseminar 2018

Sa 24.11.2018 - So 25.11.2018

Samstagnachmittag diskutieren wir ein aktuelles politisches Thema, möglichst mit einem externen Referenten, am Sonntagmorgen steht dann die ordentliche GWK Mitgliederversammlung an, auf der das Programm für das nächste halbe Jahr beschlossen wird. Die letzten zwei Jahre waren wir mit unseren Themen brandaktuell. Zum einen haben wir über die Auswilderungen vom Wölfen in Deutschland mit einer Vertreterin des NABU gesprochen, zum anderen hat ein Arzt über sein Engagement auf einem Rettungsboot einer Fluchthilfeorganisation berichtet. Das Thema für dieses Jahr steht noch nicht fest.

Leistung:                                                        Ü/VP, EZ DU/WC, Programm, DZ auf Anfrage günstiger

Ort:                                                                 Lüdenscheid - Brügge

Teilnahmebeitrag:                                         90,00 €* / 100,00 €

Anmeldeschluss:                                            24.09.2018

 

Brettspiele - Geheimnissen auf der Spur

Sa 01.12.2018

Unfassbar wie beliebt und erfolgreich gerade Brettspiele sind. Bestimmte Themen oder Mechanismen dominieren oft die Spielejahrgänge und im Moment sind es die Krimi- und Rätselspiele, bei denen man gemeinsam versucht geheime Rätsel und Fälle zu entschlüsseln. Dieses Genre will ich euch an diesem Spielenachmittag ein bißchen näher bringen und mit eich ausprobieren. Ob kooperativ oder gegeneinander, euch erwarten verspielte, spannende Stunden in netter Atmosphäre. Natürlich stehen euch auch andere neue und ältere Spiele zur Verfügung. Das lästige Spieleanleitung lesen entfällt. Einfach anmelden, reinschauen und das Spielen ungezwungen erleben. Wir sehen uns hoffentlich am Spieltisch.

Leitung:                                                         Andreas Wetter

Ort:                                                                Gelbe Villa Remscheid

Teilnahmebeitrag:                                         5,00 €* / 7,00 €

Anmeldeschluss:                                           21.11.2018

 

Karnevalsflüchtlinge in Otterfing

So 03.03.2019 - Sa 09.03.2019

Programm ist in Arbeit.

Leistung:                                                       6 x Ü/ DZ mit Frühstück, Programm, EZ auf Anfrage (teuer)

Leitung:                                                         Roland Ohm, Dieter Habermann (Otterfing)

Teilnahmebeitrag:                                         ca. 350,00* € / ca. 380,00 €

Anmeldeschluss:                                           31.01.2018

 

Es geht immer noch weiter!!!

Amersfoort 2019

Do 30.05.2019 - So 02.06.2019

Nachdem wir auch dieses Jahr wieder viele Anmeldungen nicht berücksichtigen konnten, hat sich Ben van Herwerden freundlicherweise bereit erklärt Amersfoort noch einmal anzubieten. Das Programm lehnt sich weitgehend an das Programm von diesem Jahr an. Donnerstag: Begrüßung im Hotel "Randenbroek" und dann gemeinsames Abendessen bei Lazy Lois. Freitag: Besichtigung des Federviehmuseums in Barneveld und Bootsfahrt in Amersfoort. Samstag: Stadtführung in Utrecht und Besuch des Museums Spielklock und der Kneipe Jan de Winter, wegen der Werft. Sonntag Heimreise.

Leistung:                                                      Ü/F/EZ, Programm

Leitung:                                                        Ben van Herwerden

Teilnahmebeitrag:                                       250,00 €* / 270,00 € (Doppelzimmer auf Anfrage günstiger)

Anmeldeschluss:                                          31.03.2018

 

Vorankündigung Mongolei

Erlebnisreise durch die traumhafte mongolische Wüste Gobi und der Zenralmongolei (20 Tage) Die Reisezeit steht noch nicht ganz fest. (Mitte Juli, August, Anfang September 2019)

Leistung:                                                       2 Ü/DZ/F in Ulan Bator, Fahrten mit Geländewagen oder Bus. alle Transfers,        

                                                                      Übernachtungen im Jurtencamp und im Zelt mit Vollverpflegung, Eintritt in die

                                                                      Naturschutzgebiete und sonstige Eintritte, Flug

Leitung:                                                         Marjanne Meeuwsen, Roland Ohm

Teilnahmebeitrag:                                         ca. 3000,00 €* / 3200,00 €

Anmeldeschluss:                                           31.03.2019

                                                                                                                                                                                                        

 

 

 

 

                                  

* = Teilnahmebeitrag für Mitglieder der GWK                                                                                         

                                                

 

 

.

Wir suchen ....

Zu Beginn des neuen Kindergartenjahres 2018/2019 haben wir noch eine Stelle frei für: Praktikantin/Praktikant im Anerkennungsjahr! Bei Interesse senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen per Post oder per Mail zu oder bringen diese...

27-06-2018 Hits:150 Aktuelles

...weiter

Pulsschlag 2018 - Hörspielproduktion

Produziert euer eigenes Hörspiel zu dem Thema: Wir sind Zukunft Ihr endscheidet und erarbeitet die konkrete Handlung des Hörspiels und werdet dann die eigene Geschichte schreiben, einsprechen und musikalisch vertonen. Unterstützt...

26-04-2018 Hits:934 Aktuelles

...weiter

Die Welt der Dinosaurier

Das erste, von den Kindern gewählte Thema der Vorschulaktionen war..."Die Welt der Dino`s". Bei mehreren aufeinander aufbauenden Aktionen erfuhren die Kinder über das damalige Leben der Dinosaurier, über die verschiedenen Arten...

06-04-2018 Hits:657 Aktuelles

...weiter

Familien-Frühlingsfrühstück

Wie jedes Jahr fand auch 2018 - bei sonnigem aber kaltem Wetter - das "Familien-Frühlingsfrühstück" wieder statt. Nachdem wieder 100 Eier - in diesem Jahr wetterbedingt im Haus - eingesammelt...

06-04-2018 Hits:605 Aktuelles

...weiter

Respekt !!!

        Habe stets Respekt vor dir selber, Respekt vor anderen  und übernimm Verantwortung für deine Taten. (Dalai Lama)       Für uns ist dieses Schild ein Symbol für einen toleranten Umgang miteinander. An diesen Orten...

04-02-2015 Hits:2680 Aktuelles

...weiter

Organigramm

Ergänzend zur Trägerbeschreibung sehen Sie hier unser Organigramm .

20-07-2007 Hits:4791 Aktuelles

...weiter

Trägerbeschreibung

Der Träger Kraftstation ist seit 29 Jahren in Remscheid aktiv und betreibt über die Elterninitiative Kraftstation e.V. zwei Kindertagesstätten mit jeweils 90 Plätzen und über den Verein Freie Jugendarbeit Remscheid-Mitte...

20-07-2007 Hits:4960 Aktuelles

...weiter

Veranstaltungen:

Open Air Kino - WUNDER

August
Freitag
24


Wir beginnen unsere Filmreihe mit dem Familienfilm WUNDER. Basierend auf R.J. Palacios preisgekröntem Debütroman wird eine berührende aber auch humorvolle Geschichte über Freundschaft, Mut und Selbstvertrauen erzählt. Für unsere jungen Gäste verkürzen wir die Wartezeit bis …
20.00 h
Jugendfreizeitheim Die Gelbe Villa
Kino

Open Air Kino - Three Billboards Outside…

August
Freitag
31


Am 31. 07. präsentieren wir mit „THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI“ einen zweifachen Oskarpreisträger. Wer die messerscharfen Formulierungen von „Brügge sehen...und sterben?“ oder „7 Psychos“ mag, wird auch den neusten Film von McDonagh lieben.
20.00 h
Jugendfreizeitheim Die Gelbe Villa
Kino

Open Air Kino - Aus dem Nichts

September
Freitag
7
Am 07. September 2018, kann man sogar unter freiem Himmel das Knistern der Spannung hören, die Regisseur Fathi Akim mit „AUS DEM NICHTS“ auf die Leinwand bringt.

20.00 h
Jugendfreizeitheim Die Gelbe Villa
Kino

Open Air Kino - I, Tonya

September
Freitag
14
Das Finale unserer Open Air Kinoreihe findet am 14. September statt. „I, TONYA“ zeigt die in vielerlei Hinsicht frostige aber wahre Geschichte um Eiskunstläuferin Tonya Harding.

20.00 h
Jugendfreizeitheim Die Gelbe Villa
Kino

RS United Festival

September
Samstag
22

--> SAVE THE DATE
--->weitere Infos folgen in Kürze!
16.00 h
Stadtpark Remscheid - Konzertmuschel
Konzerte & Musik
Zum Seitenanfang